Hors-sol gemüse


 

Gerne stelle ich meine Vortrag zum Thema Gewächshaus bzw. Hors Sol zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

1 Was ist Hors sol?
2 Zahlen

3 Persönlicher Standpunkt

4 Weiterfrührende Informationen

 

1. Was ist hors sol?

 

Hors Sol  ist eine Anbaumethode welche vor allem für Gemüse  verwendet wird. Von bodenfreier Produktion spricht man, wenn die Pflanzen in Steinwolle oder Kokosfasern (Substrate) angepflanzt und mit einer genau definierten Nährstofflösung versorgt werden. Hors Sol wird in Gewächshäusern oder Hallen angesetzt welche mit einem ausgeklügelten System zur Versorgung mit Wasser, Nährstoffen und der stabilen Temperatur ausgerüstet sind. Hors Sol ist daher unabhängig von Witterung, Boden und  Klima. Mit dem Hors Sol Verfahren brauchen z.Bspl. Früchte  2-3 Monate weniger bis zur Reife. Hors Sol breitet sich durch das Bedürfnis das ganze Jahr jedes Gemüse und alle Früchte verfügbar zu haben, immer weiter aus.  

 

2. Zahlen

 

Produktionskostenvergleich für Tomaten Freiland – konventionell – Hors Sol (Angaben für je 10 Aren Anbaufläche)

 

 

Freiland

Konvenionell (Gewächshaus)

Hors Sol Inland

Hors Sol Ausland

Ertrag/m2

7.5 Kg

11.5 Kg

32 Kg

45.5 Kg

Grundkosten

4594.00

22440.11

56814.70

3072.40

Handarbeit

6640.00

13868.80

22477.40

19370.00

Zugkraft

264.00

387.80

247.77

x

Maschinen

500.00

976.32

1752.17

x

Zinsanspruch

160.00

273.66

1119.66

13415.40

Zuschläge

1111.00

3415.19

7417.04

x

Total für 10 a

13469.00

41361.72

89828.74

63505.80

Total je Kilo

1.65

3.60

2.81

1.39

 

Quelle: Produktionskostensberechnungen SZG, 1992

 

Der Anteil der Hors Sol Fläche in der Schweiz ist nach wie vor sehr gering.

Leider sind keine aktuellen Zahlen publiziert.

 

Ein Beispiel:

Eine Gurke aus einem Hors sol Gewächshaus (im Februar gekauft) benötigt 1.1 Liter Erdöl.

Stattdessen sind für eine Schweizer Freilandgurke im Juni (Saison) nur  0.1 Liter nötig.  (Quelle WWF

 

3. Persönlicher Standpunkt

 

Wenn dieses Bilde in Dir die Erinnerung an einen Industriebetrieb weckt, dann liegt Dein Bauchgefühl nicht so falsch. Hors Sol hat nichts mehr mit natürlicher Anpflanzung zu tun. Hors Sol wird unter anderem von der Agrarforschung Schweiz befürwortet um langfristig die Stärkung der Konkurrenzfähigkeit zu sichern. Einmal mehr stellt man die Quantitätsansprüche unserer Gesellschaft über die Qualitätsansprüche und, am wichtigsten, unsere Gesundheit. Der heutige Konsument verlangt, dass er zu jeder Jahreszeit jedes Gemüse und jede Frucht im Regal vorfindet. Woher die LEBENSmittel kommen, scheint der Mehrheit unwichtig. Ich glaube, in dem sensiblen Kreislauf unserer Welt gibt es noch einige Dinge, die wir nicht erfassen können. So zum Beispiel den Einfluss der Mikroorganismen im Boden welche unter anderem das Immunsystem der Pflanzen und die wichtigen sekundären Pflanzenstoffe bilden.

Es sind Parallelen zur masslosen Aluminium- und Plastikverwendung zu erkennen, deren Folgen – nachweisbare Rückstände in unserem Blut, verschmutzte Gewässer (jüngstes Beispiel: Genfersee) – erst jetzt langsam an die Oberfläche gespült werden.

 

Es ist heute nicht absehbar, was der Konsum von Nahrungsmitteln die künstlich produziert werden in unserem Organismus, im fragilen System der Meridiane und des ENS anrichtet.

 

4. Weiterführende informationen

 

·       Spanender Forumseintrag bei Migipedia

·       Wie gut schmeckt Hors Sol Gemüse?

·       Schweizer Landwirtschaft

·       Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

·       Schweizerische Zentralstelle für Gemüsebau und Spezialkulturen

·       Kurzfilm über bodenlosen Anbau

·       Folgen von totem Boden – Dokumentation Globus TV sehr sehenswert.

 

Wichtig, Spanien stellt erst jetzt langsam auf Hors Sol um. Doch auch bis jetzt war der Boden nicht sehr viel lebendiger, da seit Jahren auf dem gleichen Stück Land die gleichen Gemüse angepflanzt werden. Das hat zur Folge, dass der Boden vergleichbar leer ist, wie Steinwolle oder Kokosfasern.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rita Imrichova (Mittwoch, 09 März 2016 15:13)

    Guten Tag,

    Wir sind Paar, und suchen wir Arbeit in der Biogärtnerei auf sommer saison oder auf lange Zeit. Wir haben letzte Jahr auch in einen Biogärtnerei in der Schweiz gearbeitet. Wir sind zuvärlessig, arbeitsamt und jeder Arbeit macht für uns kein Problem. Haben auch einiges Auto.

    Wenn suchen Sie zuvärlessig Arbeitskräfte, bitte anfragen und ich sende unsere Lebenslauf mit Bezug vom Ausland.

    Ich sende unsere Foto.

    Mit freundliche Gruesse

    Imrichova, Plosnica